Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

DANIEL HOPE - DER KLANG DES LEBENS

Kurzbeschreibung:
Deutschland/Schweiz 2017
Wann?
Dienstag, 03.07.2018
Uhrzeit:
17:30 und 19:45 Uhr
Wo genau?
Kommunales Kino Rendsburg e.V. im Schauburg Filmtheater, Kartenvorbestellung: Tel. 04331-23777, Schleifmühlenstraße 8, Rendsburg
Kosten:
6,00 € (ermäßigt 5,00 €)
Kategorie:
Kino

Langbeschreibung

Daniel Hope ist einer der vielfältigsten und bedeutendsten Geiger seiner Generation. Ein international umjubelter Star, der von Beijing über Berlin bis nach New York die großen Konzertbühnen bespielt - und eine ganz besondere Beziehung zu Schleswig-Holstein hat. In Lübeck hat er studiert und beim Schleswig-Holstein-Musikfestival erste Erfahrungen gesammelt. Seine Geschichte ist aber auch die Geschichte von Flucht und Vertreibung, von Heimatsuche und Identitätsfindung. Und letztlich die Geschichte eines großen Happy Ends. 2016 wird er Musikdirektor des renommierten Zürcher Kammerorchesters. Für Daniel Hope verbindet sich damit auch der persönliche Traum, dem Themenfeld Musik und Exil mehr Gewicht geben zu können. Er macht sich auf eine autobiografische Entdeckungsreise und zieht mit seiner Familie nach Berlin, in das Land seiner Vorfahren zurück. Denn Daniel Hope stammt von jüdischen Emigranten ab, die vor den Nazis nach Südafrika flüchteten, um dann wegen der Apartheid nach England umzusiedeln. Hier traf der damals Vierjährige seinen späteren Mentor, den weltbekannten Geiger Yehudi Menuhin.
Im 5. MusikFilmFest vom 28. Juni bis 24. Juli werden 8 Filme zu sehen sein, die sich mit Klassik, Pop und Rock und Folk sowie der gesellschaftlichen Bedeutung von Musik auseinandersetzten.

Quelle

Kommunales Kino Rendsburg e.V.
Ansprechpartner: Harald Jockenhövel
Schleifmühlenstraße 8
24768 Rendsburg
Telefon: 04331-23777
E-Mail: hjockenhoevel@t-online.de
Kontaktdaten

Die mit * markierten Felder sind Pflichtangaben und müssen ausgefüllt werden.
 



Zurück zur Veranstaltungsansicht


Die Verantwortung für die sachliche Richtigkeit der Angaben liegt bei den Veranstaltern.
Logo Termine-Regional