Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

MYANMAR UND THAILAND

Kurzbeschreibung:
Deutschland 2017/18
Länge: 90 Min.
Regie: Martin Schacht
Er wird zum Gespräch über seine Filme anwesend sein.
Wann?
Mittwoch, 12.06.2019
Uhrzeit:
19:45 Uhr
Wo genau?
Kommunales Kino Rendsburg e.V. im Schauburg Filmtheater, Kartenvorbestellung: Tel. 04331-23777, Schleifmühlenstraße 8, Rendsburg
Kosten:
5,00 € (ermäßigt 4,00 €)
Kategorie:
Kino

Langbeschreibung

Die Marmorkünstler von Mandalay
Myanmar - das Land der goldenen Pagoden. Das Landes verzaubert immer wieder. Diese Pracht entsteht aus der Verehrung Buddhas. Mandalay ist berühmt für die Kunstfertigkeit ihrer Marmor-Schnitzer. Klöster und Tempel in ganz Asien verlangen nach immer neuen Bildnissen des Erhabenen. Und Mandalays Marmorkünstler liefern Tausende von makellosen bis zu 20 Meter hohen Buddha-Statuen. Hier in Maynmars zweitgrößter Stadt arbeiten wahre Künstler. Martin Schacht hat sie bei ihrer Arbeit begleitet.

Chatuchak - Bangkoks Riesenmarkt In Bangkok, der Hauptstadt Thailands, befindet sich der größte asiatische Markt: der Chatuchak-Markt. Das Angebot reicht von Nahrungsmitteln, Pflanzen über Kleider und Möbel bis zu Antiquitäten und Devotionalien. Hier gibt es nichts, was es nicht gibt. Eine Welt voller Farben und Genüsse, voller Träume und Hoffnungen mit über 15.000 Ständen und Läden. Allein an einem Verkaufstag strömen bis zu 300.000 Besucher durch die überdachten Gänge - unter ihnen Martin Schacht und sein Kameramann.

Regie: Martin Schacht
Er wird zum Gespräch über seine Filme anwesend sein.
In Rendsburg 1965 geboren, ging Martin Schacht nach dem Abitur an der Herderschule nach Berlin und von dort aus nach Südostasien. Er schreibt Romane (bei Rowohlt), Fernsehreportagen sowie Drehbücher und arbeitet als Reisejournalist. Martin Schacht lebt heute in Berlin und Bangkok. Nach "Gebrauchsanweisung für Thailand" und "Gebrauchsanweisung für Burma/Myanmar" (bei Piper) dreht er heute Reportagen für „360 Grad/Geo Reportage“ und „Grenzenlos - die Welt entdecken“ (ARTE und SAT1).

Quelle

Kommunales Kino Rendsburg e.V.
Ansprechpartner: Harald Jockenhövel
Schleifmühlenstraße 8
24768 Rendsburg
Telefon: 04331-23777
E-Mail: hjockenhoevel@t-online.de
Kontaktdaten

Die mit * markierten Felder sind Pflichtangaben und müssen ausgefüllt werden.
 



Zurück zur Veranstaltungsansicht


Die Verantwortung für die sachliche Richtigkeit der Angaben liegt bei den Veranstaltern.
Logo Termine-Regional