Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

...auf den Internetseiten der Gemeinde Fockbek!

 

Fockbek liegt im Herzen Schleswig-Holsteins an der Grenze zu Rendsburg. Mit 6.300 Einwohnern und als Verwaltungssitz zweier Ämter ist es ein regionales Zentrum, das für Familien und Firmen die Vorteile sowohl des städtischen als auch des ländlichen Lebens vereint. 

Rathausöffnung

Es geht in kleinen Schritten Richtung Normalität. Der Alltag kehrt zurück und auch wenn das Coronavirus noch für einige Zeit unser Begleiter im Alltag sein wird, wird der Normalbetrieb in den Verwaltungen wieder hochgefahren.

Wir sind zu unseren gewohnten Öffnungszeiten für unsere Bürger*innen da.

Der Schutz der Gesundheit hat für uns hohe Priorität. Um einen Aufenthalt der Besucherinnen und Besucher im engen Rathausflur zu vermeiden, bitten wir die Klingel am blauen Briefkasten des Hauptgebäudes zu nutzen.

Im Bürgerbüro können folgende Angelegenheiten wie gewohnt ohne Termin während der Öffnungszeiten erledigt werden:

  • Abholung von Personalausweisen und Reisepässen
  • Beantragung von Führungszeugnissen und Gewerbezentralregisterauszügen
  • Ausgabe von Fischereiabgabemarken
  • Haushalts- und Meldebescheinigungen (auch für Führerscheinanträge)
  • Beglaubigungen (maximal 5 Beglaubigungen)
  • Untersuchungsberechtigungsscheine nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG)
  • Abgabe von Fundsachen

Bei zeitintensiven Angelegenheiten bieten wir wegen der positiven Erfahrungen der letzten Wochen weiterhin in allen Bereichen eine Terminvergabe an. So ist es möglich, im Interesse der Gesundheit der Besucher*innen einen längeren Aufenthalt im Wartebereich mit anderen zu vermeiden.

Für eine Terminvereinbarung sind wir unter folgenden Nummern erreichbar:

Bürgerdienste 6677 – 62

Sozialamt 6677 – 80

Bauen, Planen, Umwelt 6677 – 41

Büro Bürgermeisterin 6677 – 18

Allgemeine Verwaltung 6677 – 12

Finanzen, Abgaben 6677 – 32

Zentrale 6677 - 0

Wir möchten zudem darauf hinweisen, dass beim Betreten des Rathauses und beim Aufenthalt in diesem eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen ist. Des Weiteren steht im Eingangsbereich Desinfektionsmittel zur Verfügung.

Vielen dank für Ihr Verständnis!

 

Tanja Petersen

Ihre Bürgermeisterin