Sprungziele

Wirtschaftsförderung des Kreises Rendsburg-Eckernförde

Für die Entwicklung, Stärkung und Vermarktung der Region als Wirtschaftsstandort ist die, 1991 vom Kreis gegründete, Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) zuständig. An ihr sind außerdem die Sparkassen sowie die Volks- und Raiffeisenbanken des Kreises beteiligt.

Ihr kostenfreier Service richtet sich an Unternehmen, Gründende und Kommunen. Sie berät individuell, vernetzt wichtige Akteure miteinander und schafft optimale Rahmenbedingungen für wirtschaftlichen Erfolg. Außerdem betreibt sie die Gründerzentren in Hohenwestedt (GZH – www.gzh-rd.de) und in Eckernförde (TÖZ – www.toez.de).

Die Wirtschaftsförderung ist erste Ansprechpartnerin für alle wirtschaftlichen Belange im Kreis Rendsburg-Eckernförde, z. B. für die:

  • Vermarktung von Gewerbeflächen und -immobilien
  • Akquirierung von Fördermitteln
  • Fachkräfteberatung
  • Unterstützung bei Industrie 4.0
  • Beratung in allen Gründungsphasen
  • Bereitstellung von Büroräumen & Cowork-Arbeitsplätzen
  • Organisation von praxisorientierten Netzwerk-Veranstaltungen

 

Quelle: Kreis Rendsburg-Eckernförde | Wirtschaftsförderung (kreis-rendsburg-eckernfoerde.de)

 

Weitere Informationen

 

Ansprechpartnerin
Jessica Matschke

Büro der Bürgermeisterin

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.